Donnerstag, 3. September 2015

Was soll man davon halten?


Wir konnten in der letzten Wochen lesen, dass der Schredder bei FERALPI nicht mehr arbeitet. Nach Aussagen des Herrn Schreiber ist seit einigen Jahren bekannt, welche Umweltbelastungen durch den Schredder entstehen können, wenn dieser nicht eingehaust ist. Immerhin wurden diese Umweltbelastungen so schädlich eingestuft, dass es Auflagen gab, diesen Zustand bis Sommer 2014 zu beenden. Leider passierte nichts. Unser Antrag auf Messung der aktuellen Belastungen auch aus diesem Bereich folgten die meisten Stadträte und der Oberbürgermeister nicht.
Nun haben wir Sommer 2015. Der BUND hat vor reichlich zwei Monaten eine Messstation an der Uttmannstraße zur Messung der Luftbelastungen aufgestellt. Und nicht ganz zwei Monate später werden die Auflagen durch FERALPI umgesetzt. Ein Schelm, der darin einen Zusammenhang vermutet. Natürlich waren diese Maßnahmen lange angekündigt.
Über die Maßnahmen zur Einhausung der Schredderanlage freuen wir uns und wünschen dem Unternehmen eine zügige Umsetzung ihres Vorhabens.


Video zur Einstellung des Schredders in Riesa

Dienstag, 1. September 2015

Die Ursachen müssen bekämpft werden und nicht die "Wirkungen"



In unserer Mitgliederversammlung am gestrigen Abend berührte auch die Situation der Flüchtlinge die Gemüter der Anwesenden.
Einmütig haben wir aber festgestellt, dass es auch in dem Fall darum geht, dass der Mensch im Mittelpunkt steht und kein Mensch sich über einen anderen erheben darf.
Zu uns kommen Menschen aus Notsituationen. Auch Wirtschaftsflüchtlinge erleben ihre Erwerbslosigkeit bzw. Chancenlosigkeit als Notsituation. Haben wir vergessen, wie viele Menschen aus unserer Region weggezogen sind und noch wegziehen aus ähnlichen Erwägungen?
Und immer wieder sucht man die Gründe für diese "Völkerwanderung". Denn nur wenn man die Ursachen erkennt, kann man erfolgreich die Zukunft verändern. Und einige Ursachen für die derzeitige Situation nennt dieser unten aufgeführte bemerkenswerte Kommentar.
Ein Kommentar von Georg Restle - unbedingt ansehen

Unsere beliebtesten Beiträg seit Blog-Beginn